ILM-KREIS

Das Sachgebiet Wirtschaft und Infrastruktur des Landratsamtes des Ilm-Kreises, welches hauptverantwortlich für die Durchführung des KOMET-Projektes ist, hat derzeit 8 Mitarbeiter in den Bereichen Wirtschaftsförderung, Tourismus und Radverkehr sowie der Kreisplanung. Die Kreisplanung erarbeitet Stellungnahmen zu Revitalisierungs-, Leitungsbau- und Bergbaumaßnahmen und übernimmt Aufgaben in den Bereichen Demografie, Regional- und Breitbandplanung sowie die Führung des Ökopunktekontos. Das Sachgebiet Wirtschaft und Infrastruktur wird von Dr. Thomas Scheller geleitet und ist seit dem 1.1.2015 direkt dem Büro der Landrätin zugeordnet. Für die Verwaltung, Koordinierung und als Ansprechpartner des KOMET-Projektes ist der Herr Weis als Projektkoordinator im Sachgebiet Wirtschaft und Infrastruktur beschäftigt.