UniKOMET

Projektgruppe UniKOMET mit KOMET-Projektteam am 25.10.2016 in Weimar (Foto BUW/Till Mayer)

UniKOMET an der Bauhaus-Universität Weimar gestartet

Seit Juni diesen Jahres arbeiten 8 Gemeinden der VGs Großbreitenbach und Langer Berg im Rahmen eines Bundesmodellprojektes unter dem Namen „KOMET“ an gemeinsamen Ansätzen, um mit den Folgen des auch im südlichen Ilm-Kreis spürbaren demographischen Wandels umzugehen. Seit Ende Oktober beschäftigen sich nun auch 22 Studierende der Urbanistik an der Bauhaus-Universität Weimar mit diesem Thema. Die angehenden Planerinnen und Planer werden im Rahmen ihres Planungsprojekts „UniKOMET – Klein in die Zukunft“ an der Professur Raumplanung den KOMET-Raum aus ihrer Perspektive in den Blick nehmen.

Ziel der jungen überwiegend Neu-ThüringerInnen ist es, Vorschläge für gemeinsame Ansätze der beteiligten Kommunen zu erarbeiten, die auch künftig attraktive Lebensbedingungen in den Orten ermöglichen.

Dazu werden die Studierenden Anfang Dezember direkt im KOMET-Raum arbeiten. Zudem ist in Zusammenarbeit mit dem KOMET-Projektteam, die Durchführung einer Befragung geplant, um so in einem ersten Schritt die Erfahrungen der Bewohnerinnen und Bewohner kennen zu lernen.

Hierzu werden Ende November über zentrale Anlaufstellen und Vereine Fragebögen verteilt werden. Die Studierenden freuen sich dabei auf zahlreiche Rückmeldungen von den Bewohnerinnen und Bewohnern! Die Ergebnisse von UniKOMET werden die Studierenden Anfang 2017 vorstellen können.

Ansprechpartner Bauhausuniversität Weimar

Britta Trostorff

Belvederer Allee 5, 99423 Weimar

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: 03643-582628

Ansprechpartner des Landratsamtes Ilm-Kreis zum Projekt
„KOMET- Kooperativ Orte managen im UNESCO Biosphärenreservat Thüringer Wald“
Projektkoordinator
Lucas Weis
Modellraumbüro „KOMET“, Markt 13, Großbreitenbach
Tel.: 036781/249214
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!