ThAFF-Pendlertag kommt in den Ilm-Kreis

10/2019: Am Freitag, 1. November 2019, findet der ThAFF-Pendlertag von 15 bis 19 Uhr im Technologie- und Gründerzentrum Ilmenau, Ehrenbergstraße 11, statt.
„Der Ilm-Kreis ist der wirtschaftlich stärkste Kreis Thüringen. Er ist Wachstumsmotor und mit dem größten Industriegebiet Thüringens wichtiger Arbeitgeber für das Land. Beim ThAFF Pendlertag können Pendler den Kreis und sein Rundum-Sorglos-Paket kennenlernen. Eine einmalige Chance“, wirbt Landrätin Petra Enders für die Veranstaltung.

Seit zwei Jahren veranstaltet die "Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung" (ThAFF) den Pendlertag. Er richtet sich an Pendler und Rückkehrer, die wieder in ihrer Heimat arbeiten und leben wollen.
Beim Pendlertag stellen sich die regionalen Handwerkskammern, Industrie- und Handelskammern, Wirtschaftsförderung und Regionalmanagement sowie die ThAFF mit ihrer Stellenbörse vor.
Im Vorhinein können Interessierte Termine machen für Beratungsgespräche. Es gibt auch die Möglichkeit, zum Tag selbst vorbeizuschauen.

„Das Technologie- und Gründerzentrum in Ilmenau ist am 1. November genau der richtige Platz, um sich über neue Perspektiven im Kreis zu informieren. Wir als Landkreis stellen ebenso unsere Angebote und Möglichkeiten vor. Die Wirtschaftsförderung und das Regionalmanagement stehen als Ansprechpartner zur Verfügung“, sagt Landrätin Petra Enders.

Der Ilm-Kreis ist ein begehrtes Ziel für Berufspendlerinnen und -pendler. Mehr als 11.100 Berufstätige kommen aus anderen Kreisen in den Ilm-Kreis zum Arbeiten. Mehr als 15.562 Menschen fahren aus dem Ilm-Kreis heraus zum Arbeiten. Nicht erfasst sind die Menschen, die der Arbeit wegen den Kreis komplett verlassen haben und wieder zurückkehren wollen.

„Die Rückkehrgründe sind oft ganz verschiedene. Oft spielt die lange Fahrzeit zur Arbeit, die Lebensqualität, die Familie oder die Sorge um die Eltern eine Rolle. Als ThAFF stehen wir allen Rückkehrwilligen mit Beratungen und Vermittlungen zur Seite“, erklärt Andreas Knuhr von der ThAFF.
Landrätin Petra Enders: „Der Ilm-Kreis bietet das Rundum-Sorglos-Paket. Hier kann man lernen, arbeiten und leben. Die Fachkräftegewinnung ist für viele Unternehmen im Kreis eine große Herausforderung. Daher kann ich Formate wie den Pendlertag der ThAFF nur unterstützen und dazu aufrufen, das Beratungsangebot am 1. November 2019 von 15 bis 19 Uhr auch zu nutzen.

www.thaff-thueringen.de/veranstaltungen/thaff-pendlertage