Dorferneuerungsmaßnahmen vergeben

16.08.2019: Für ca. 77.600,- Euro beauftragte der Stadtrat die Dachsanierung am Kindergarten in Altenfeld. Und mit einem Investitionsumfang von ca. 24.600,- Euro für einen Wanddurchbruch und den Einbau einer Faltwandanlage wird der anmietbare Raum für Feierlichkeiten im Bürgerhaus Altenfeld zukünftig bis zu 70 Gäste fassen können.
Beide Maßnahmen werden aus dem Dorferneuerungsprogramm gefördert. 

Im Oktober 2018 erhielt die "Dorfregion Großbreitenbach" die Anerkennung als Förderschwerpunkt der Dorferneuerung und konnte so ab 2019 Fördermittel für kommunale und private Investitionsmaßnahmen aus dem Dorferneuerungsprogramm erhalten. Im Januar 2019 

Grundlage für die Anerkennung war das gemeinsame "Gemeindliche Entwicklungskonzept der Orte Altenfeld, Böhlen, Gillersdorf, Friedersdorf, Neustadt/ Rstg. und Wildenspring. Die Erarbeitung des Konzeptes geht zurück auf einen Bürgermeisterdialog des KOMET-Projektes im November 2016. Um allen Dörfern rings um Großbreitenbach die gemeinsame Erarbeitung zu ermöglichen, übernahm der Landkreis die Eigenanteile der Gemeinden Wildenspring und Neustadt/ Rstg. Ohne diese kreisliche Unterstützung wäre eine Teilnahme auf Grund ihrer prikären Haushaltssituation nicht möglich gewesen.