LEADER-Mittel für „Lebenswelt- Museumskonzept“ bewilligt

15.07.2019:Die Landgemeinde Großbreitenbach erhielt vor wenigen Tagen den LEADER Bewilligungsbescheid für die Erarbeitung eines aktualisierten Konzeptes für das „Lebenswelt-Verbundmuseum“.

Ziel des regionalen Verbundmuseums ist es, die vielfältigen heimatgeschichtlichen Traditionen und die Besonderheiten der Landschaft zu erhalten, zu pflegen und erlebbar zu gestalten. Neben der touristischen Präsentation der Region sollen dabei auch wirtschaftliche Angebote unterstützt, initiiert und in den Zusammenschluss integriert werden.

Der Auftrag für die Konzeptentwicklung „Lebenswelt-Verbundmuseum“ wird in den nächsten Wochen ausgeschrieben und die Auftragsvergabe erfolgt vorauss. im September. Bis Ende Mai 2020 soll das Konzept vorliegen, um dann in die Umsetzung starten zu können. In die Konzepterarbeitung werden zahlreiche Akteure und Interessierte eingebunden.

Die Idee eines „Lebenswelt-Verbundmuseums“ wurde u.a. in den Bürgerwerkstätten des KOMET-Projektes und im interkommunalen Konzept der „Dorfregion Großbreitenbach“ wiederbelebt. Seit Anfang 2019 fand sich hierzu eine Projektgruppe unter Leitung der Thüringer Landgesellschaft zusammen. Und bei der KOMET- Lebenswelt-Tour im April 2019 konnten weitere Interessierte für dieses Zukunftsprojekt gewonnen werden. Eine gute Grundlage für die nun beginnende Konzept- und spätere Umsetzungsphase.