29.03.2019: Interessierte zur Tagestour "Lebenswelt-Verbundmuseum" am 13.04.2019 herzlich willkommen

Vielfältige kulturelle, handwerkliche und heimatgeschichtliche Traditionen sowie die besondere Landschaft prägen das Thüringer Waldgebirge. Dies für Touristen und Einheimische zukünftig in einem gemeinsamen Netzwerk erlebbar zu gestalten, ist das Anliegen der Projektgruppe „Lebenswelt-Verbundmuseum“.

Das KOMET-Projekt möchte die Arbeit der Projektgruppe unterstützen und plant am Samstag, dem 13. April 2019 eine Tagestour zu einer Auswahl vorhandener Angebote der Region.

Mit dieser Tagestour möchten wir
--> einen kleinen Einblick in die Vielfalt vorhandener Angebote sowie deren Qualität geben,
--> (möglichst zahlreiche) Akteure miteinander vernetzen und für eine zukünftige Zusammenarbeit bekannt machen und
--> viele von Ihnen begeistern und motivieren, sich in das Zukunftsprojekt „Lebenswelt-Verbundmuseum“ mit einzubringen.

--> Überblick über den geplanten Tagesablauf

Interessierte sind herzlich zur Tour am 13.4. eingeladen (Formular zur Teilnehmerrückmeldung)

(*) Projektgruppe „Lebenswelt-Verbundmuseum“: Heike Neugebauer/ Thür. Landgesellschaft GmbH, Dr. Elke Hellmuth/ UNESCO-Biosphärenreservat Thür. Wald, Heinz Liebermann/ Landgemeinde Großbreitenbach, Annelie Wilhelmi/ Museum Großbreitenbach, Manfred Kirchner/ Sachgebiet Tourismus Landratsamt Ilm-Kreis; Heike Bluhm/ Landgemeinde Großbreitenbach; Anke Schmidt/ UNESCO-Biosphärenreservat Thür. Wald; Dieter Lange/ Böhlen