29.01.2019: „Dorfgemeinschaft & Vereinsleben“ – ein wichtiges Thema aus den Bürgerwerkstätten wird aufgegriffen

Themen und Ideen aus den KOMET-Bürgerwerkstätten waren dabei u.a.: Terminabstimmung zu Veranstaltungen, gegenseitiger Unterstützung, Schulung/ Fortbildung, Öffentlichkeitsarbeit. Anknüpfend an diese Ergebnisse hat sich nun eine kleine Projektgruppe getroffen, um sich zu möglichen Themen, Aktivitäten und Arbeitsweisen auszutauschen. Begleitet wurde sie dabei von Frau Jurrack von den StadtStrategen aus Weimar.

Eine kurze Übersicht zu den Hinweisen und Anregungen aus den Bürgerwerkstätten im Bereich Vereine diente als hilfreiche Gesprächsgrundlage.

 

Im nächsten Schritt möchte man nun Vertreter der Vereine aus dem KOMET-Modellraum einladen. Dies sollte, wenn möglich, noch im März 2019 erfolgen. Neben einem gegenseitigen Kennenlernen sollen Informationen zu Fördermöglichkeiten, der Austausch zu Kooperationsmöglichkeiten und zu Schulungsbedarfen im Mittelpunkt des Treffens stehen. Und natürlich würde man sich über weitere Mitstreiter bei der Umsetzung verschiedener Themen freuen.

Hier der Link zum Kurzprotokoll vom 29.01.2019: Protokoll