Jan 2019: Dorfregion Großbreitenbach beantragt zahlreiche Maßnahmen

Fristgemäß reichten sechs Mitgliedkommunen der KOMET-Region, erstmals als Dorfregion "Großbreitenbach", Förderanträge im Rahmen der Dorferneuerung ein. Intensiv wurde durch die Kommunalverwaltung, die Akteure vor Ort und die Thüringer Landgesellschaft in den Wochen vorher an der Zusammenstellung aller notwendigen Antragsunterlagen gearbeitet.

Für kommunale Investitionsmaßnahmen wurden 12 Maßnahmen mit einem Gesamtumfang von 2,2 Mio € zur Förderung angemeldet. Darunter sind wichtige Investitionen in Straßen, KiTa und Bürgerhäuser. Geplanter Umsetzungszeitraum sind die Jahre 2019-2020.