2.1.2019: Sieben Kommunen des KOMET-Raumes schließen sich ab 1.01.2019 zur Landgemeinde zusammen

 Dies ist während der Projektlaufzeit bereits die zweite Änderung kommunaler Verwaltungsstrukturen, nachdem die Stadt Gehren mit ihren Ortsteilen Möhrenbach und Jesuborn bereits im Juli 2018 in die Stadt Ilmenau eingegliedert wurde.

 Und die nächste Änderung steht voraussichtlich zum 1.01.2020 an: Im vorläufigen Endergebnis des Bürgerentscheids in der Gemeinde Katzhütte vom 6.01.2019 votierten bei einer sehr hohen Wahlbeteiligung 585 Bürger für den Verbleib in der „Verwaltungsgemeinschaft Schwarzatal“ (Landkreis Saalfeld Rudolstadt) und 502 für den Beitritt zur Landgemeinde „Stadt Großbreitenbach“ (Landkreis Ilm-Kreis). Nun muss der Thüringer Landtag im nächsten Gemeindeneugliederungsgesetz dazu befinden.