8.10.2018: Bauausschuss und Sanierungsbeirat vor Ort im "Wilden Mann"

Das Objekt des ehemaligen Hotels "Wilder Mann" bewegt in Großbreitenbach seit geraumer Zeit. Wie soll es nun weitergehen mit diesem Objekt im Eigentum der Stadt? Vor Ort besichtigten der Bauausschuss der Stadt Großbreitenbach und der Sanierungsbeirat den Stand der derzeitigen Sicherungsarbeiten, die zu 100% gefördert werden. Planungsbüro , Statiker, LEG Thüringen (als Sanierungsberater) und die Bauamtsleiterin beantworteten zahlreiche Frage.

In der anschließenden Beratung wurden verschiedene mögliche Nutzungsideen genannt. Diese reichten von öffentlicher Verwaltung über Veranstaltungsräume bis hin zum Servicewohnen für Senioren. Gerade der barrierefreie Zugang bietet ggf. Potential auch für eine öffentliche Nutzung des Erdgeschosses.

Vereinbart wurde, nun die realen Bedarfe zu diesen Ideen zu prüfen. Daraus sollten dann ca. 2 Varianten ausgewählt werden, die genauer in einer Vorplanung zu betrachten sind (bautechnische Umsetzung, Kostenschätzung u.ä.).

In jedem Fall sollte das Gebäude nach den Sicherungsarbeiten nicht weiter lange leer stehen. So muss also nun zügig über eine zukünftige Nutzung entschieden werden.