12.10.2018: Anerkennung Dorfregion Großbreitenbach als Förderschwerpunkt der Dorferneuerung

Die Erarbeitung des Konzeptes geht zurück auf einen Bürgermeisterdialog des KOMET-Projektes im November 2016, in dem die Möglichkeiten für eine Aufnahme in das neue Dorferneuerungsprogramm durch Frau Neugebauer von der Thüringer Landgesellschaft dargelegt wurden. Um allen Dörfern rings um Großbreitenbach die gemeinsame Erarbeitung zu ermöglichen, übernahm der Landkreis die Eigenanteile der Gemeinden Wildenspring und Neustadt/ Rstg. Ohne diese kreisliche Unterstützung wäre eine Teilnahme auf Grund ihrer prikären Haushaltssituation nicht möglich gewesen